Unserer besonderer Dank

Unser besonderer Dank

Neben den Münzern selbst waren im Hintergrund eine Menge Menschen und Organisationen beteiligt, um das Projekt der „Münzer von Rothenburg ob der Tauber“ so zu präsentieren, wie wir es an Pfingsten 2005 erstmals getan haben.

Deshalb bedanken wir uns ganz herzlich bei folgenden Personen und Organsationen:

 

Dem Hauptausschuss des Festspiels

„Der Meistertrunk“

Ein dickes Dankeschön möchten „Die Münzer von Rothenburg“ dem Vorstand und dem Hauptausschuss des Festspiels am Ende unseres ersten Spieljahres sagen.

Ohne euer einstimmiges Votum im Vorfeld und die Unterstützung über Charly, die Zeugmeister und andere Entscheidungsträger hätten wir unser Projekt so nicht präsentieren können.

Euer Vertrauen in uns und unser Engagement zum Projekt der „Münzer“ haben sich ideal ergänzt und ist uns Ansporn für die kommenden Spielzeiten. Dieses gute Miteinander wünschen wir uns auch für die kommenden Jahre. Vielen Dank dafür.

 

Helmut Sudler

Helmut Sudler

dem Besitzer und Spender der historischen Spindelpresse.

 

Pierre Zidan

Der Pierre

dem einen Zeugmeistern des Festspiels „Der Meistertrunk“ für das „Ausgraben“ des historischen Verkaufs-Leiterwagen und anderer Requisiten.

 

 

 

 

 

Andreas Schmidtmeier

Der Andreas

dem anderen Zeugmeistern des Festspiels „Der Meistertrunk“ für das „Ausgraben“ des historischen Verkaufs-Leiterwagen und anderer Requisiten.

 

 

 

Erika Ehnes

für die Unmengen von Erst- und Ersatz-Strümpfen für die Münzer, Feldschmiede und andere Gruppierungen des Festspiels „Der Meistertrunk“.

 

Charly Ehnes

Charly E.

und unserem Altmünzer Werner Ehnes für den Bau der Unterstände.

 

 

 

 

 

 

Volker Mahl

Handgeschmiedete Gabel und Löffel  Der Lederbeutel zum Set kann seperat bestellt werden. Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.für die handgeschmie- deten und einzigartigen Löffel und Gabeln. Die kann man bei Volker Mahl direkt bestellen (35,00 € pro Set).

Volker Mahl
Schafhof 25 | 91583 Schillingsfürst | Tel.: 09868 . 9 33 99 05

Den passenden handgemachten Lederbeuel dazu kann man beziehen bei „Der Onolzbacherin“, Eva Ehnes, Sonnenstraße 50a,
91522 Ansbach, Tel.: 0981 . 46 08 717
email an „Die Onolzbacherin“

 

Uwe Schubert

Halsgeige  Hergestellt nach historischen Vorlagen von Uwe Schubert

für das Entwerfen und Herstellen der Halsgeige und einiger Fotos auf dieser Homepage.

 

 

 

Dr. Klaus Koniarek

Prager Fenstersturz  aus der Homepage von Dr. Klaus Koniarek

Der Autor dieser sehr lesenswerten Homepage, Dr. Klaus Koniarek, ist seit über zwanzig Jahren vom Dreißigjährigen Krieg und seinen angrenzenden Themen fasziniert.

Beim Studium der einschlägigen Quellen fiel ihm unangenehm auf, daß die jeweiligen Autoren stillschweigend davon ausgingen, daß der Leser die historische Bedeutung und gesellschaftliche Verstrickung der behandelten Personen kennt und sie in ihrer Wirkung richtig würdigen kann. Das kann aber nicht selbstverständlich vorausgesetzt werden.

Er ging bei seinen Plänen naiverweise davon aus, daß sein Buch-Manuskript ähnlich unkompliziert veröffentlicht werden kann, wie die Kochbücher der First- und Secound-Ladys unserer gewählten Volksvertreter oder die Biographien der deutschen Superstars.

Nachdem er mit den ersten Druckkosten-Zuschuß-„Wünschen“ der Verlage konfrontiert wurde, beschloss er, sich statt dessen lieber eine Weltreise zu gönnen und die Biografien allen Interessenten kostenlos im Internet anzubieten.

Unser Fazit: Das Beste, das Umfassendste und Lesbarste, was wir bislang zum Thema Mittelalter im Internet gefunden haben – Wir meinen: Sehr empfehlenswert
zu seiner Homepage

 

Prof. Dr. Borchard

Im Büttelhaus  links des Markusturms befindet sich das Stadtarchiv.

vom Stadtarchiv Rothenburg ob der Tauber für die Hilfe bei der Recherche der Fachliteratur und der freuntlichen Überlassung seines Vortrages

Stadtarchiv
Milchmarkt 2
91541 Rothenburg o.d.T.
Tel.: 09861/709768
E-Mail: stadtarchiv@rothenburg.de

 
Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00-11.45 und 13.00-17.00 Uhr
Mittwoch: 8.00-11.45
Donnerstag: 8.00-11.45 und 13.00-17.00 Uhr
Freitag: 8.00-11.45
Voranmeldung erwünscht

 

Töpferei im Chausseehaus

Keramik für Haus und Garten. Herzlich Willkommen in unserer Meisterwerkstätte am Naturschutzgebiet „Lindleinsee“!

Von hier stammen unsere tollen Krüge.
zur Homepage

 

Stadt Rothenburg

für die Unterstützung bei den Verwaltungsformalitäten.
zur Homepage